Startseite »

Mittagstisch

Mittagstisch der Ev.–Luth. Kirchengemeinde Halle Westfalen

 

Im September 2009 wurde der Mittagstisch ins Leben gerufen.

In den ersten 1 ½ Jahren ist ein kleines Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern jede Woche zum Busbahnhof nach Halle gefahren, um dort Suppe zu verteilen. Nach einem harten Winter und einigen Gesprächen entschieden wir uns das Angebot im Martin-Luther-Haus anzubieten. Seitdem findet der Mittagstisch jeden Mittwoch von 11.30 bis 14.00h dort statt.

Jede Woche öffnet sich die Tür des Gemeindehauses, egal ob es ein Feiertag ist oder der Mittwoch in den Ferien liegt. Zu unserem Team gehören zur Zeit 14 ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich unter anderem um folgende Aufgaben kümmern: den Auf- und Abbau von Tischen und Stühlen, das Holen, Sortieren und Verteilen der Lebensmittel, den Fahrdienst für körperlich eingeschränkte Personen, den Essensplan für die nächsten Wochen erstellen, das Essen zubereiten und natürlich ganz wichtig Zeit für Gespräche zu haben. Dieses Team wird von Pfarrer Bernd Eimterbäumer und dem Gemeindepädagogen Sebastian Plath geleitet.

Bei unserer ersten Mahlzeit am Busbahnhof kamen zunächst drei Gäste. Zurzeit besuchen im Durchschnitt 70 bis 90 Gäste den Mittagstisch. Darunter sind obdachlose und (sucht)kranke Menschen, Flüchtlinge, Alleinerziehende, Rentner etc. Jede/r ist Herzlich willkommen!

 

Wir versuchen immer wieder den Menschen ein wenig Würde und Hoffnung zu geben.  Dazu gehört eine herzliche Begrüßung wie auch das Akzeptieren von Grenzen. Keiner muss bei uns seine Lebensgeschichte erzählen. Beim Essen bedienen wir zunächst unsere Gäste und anschl. setzen wir uns zu ihnen und essen gemeinsam. Dabei kommt es immer zu vielen guten Gesprächen.

Wenn ein Gast uns um Hilfe bittet, versuchen wir mit unseren Möglichkeiten zu helfen. Wir begleiten Menschen zum Beispiel bei Behördengängen, beim  Ausfüllen von Papieren, beim Gang zum Arzt, in die Therapie oder ins Gefängnis. Wir helfen auch bei der Suche nach einer Wohnung, einem Arbeitsplatz und vielem mehr.

In den Sommermonaten machen wir mit den Gästen, die dazu Lust haben, oft kleine Arbeitseinsätze. Wir helfen dann Anderen, die auch wenig haben. An dieser Stelle kann man sehr schön beobachten wie unsere Gäste aufblühen, wie sie sich einbringen und was sie alles so können.

 

Hier nun zwei kleine Erlebnisse aus den letzten Monaten:

 

 

Wir sind froh und dankbar darüber, dass uns viele Menschen aus Halle und Umgebung seit einiger Zeit immer wieder finanziell unterstützen. Wenn sie möchten, dann schauen sie einfach mal selbst beim Mittagstisch vorbei und suchen sie mit uns und unseren Gästen das Gespräch.

 

Vielen Dank für ihre Spende!!!!

 

Kontakt:

Ev.–Luth. Kirchengemeinde Halle, Ansprechperson Sebastian Plath, Lindenweg 8  in 33824 Werther  Tel: 05203/9250104 oder Seppo.8@gmx.de